Versammlung der SP Reiden am 26. April

An der Versammlung vom 26. April werden wir einerseits über die zukünftige Organisation der SP-Reiden diskutieren, andererseits werden wir uns mit den Traktanden der Gemeindeversammlung befassen. Die Versammlung beginnt um 18:30, wobei ab 20:00 die Traktanden der Gemeindeversammlung vorbesprochen werden.

Falls jemand Interesse an einer Kandidatur für den Vorstand oder für ein anderes Amt hat, schreibt ihr am besten ein E-Mail an josef.stocker@sp-reiden.ch.

Zur Vorbereitung der Gemeindeversammlung haben wir Bruno Aecherli als Vertreter des Gemeinderats und Stefan Hodel von der Korporation Reiden eingeladen. Diese werden uns jeweils ihre Sicht auf das gelplante Vorgehen der Gemeinde Reiden bezüglich der Fernwärmeanlage darlegen. Falls ihr Fragen habt, die ihr den beiden gerne Stellen würdet, dann sendet diese am besten bis zum 23. April an josef.stocker@sp-reiden.ch.

 

SP unterstützt Beat Steinmann

Im zweiten Wahlgang für das Gemeindepräsidium unterstützt die SP Reiden die Kandidatur von Beat Steinmann (FDP). Die Ortspartei ist der Meinung, dass Steinmann durch seine breite Verankerung in der Bevölkerung der ideale Kandidat ist, um die Geschicke der Gemeinde für die nächsten vier Jahre zu lenken.

Beat Steinmann hat sich in der Vergangenheit auf vielfältige Art für die Gemeinde Reiden eingesetzt. Unter anderem hat Steinmann seit ihrer Gründung die Bürgerrechtskommission präsidiert und in diesem Amt ausgezeichnete Arbeit geleistet. «Beat Steinmann ist in der Bevölkerung breit verankert und hat in seinem bisherigen Wirken gezeigt, dass er die für dieses Amt nötigen Kompetenzen mitbringt», sagt Othmar Rölli, Präsident der SP Reiden. «Ich bin überzeugt, dass Beat Steinmann auch als Gemeindepräsident hervorragende Arbeit leisten wird», so Rölli weiter.

SP wieder in Bürgerrechtskommission gewählt

Am 1. Mai wurde Pius Schürch mit ausgezeichneten 889 Stimmen wieder in die Bürgerrechtskommission gewählt. Dieses Resultat zeigt, dass die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die Arbeit, die Schürch in den letzten Jahren geleistet hat, schätzen und weiterhin wollen, dass die SP als soziale Kraft in dieser wichtigen Kommission vertreten ist.

 

SP Reiden fasst Parolen für die Gemeindewahlen

Die SP Reiden unterstützt die Kandidatur von Hans Kunz (CVP) als Gemeindepräsident und spricht sich für die Liste Für eine konstruktive und glaubwürdige Gemeindepolitik aus. Für die Bürgerrechtskommission tritt die SP mit dem bisherigen Pius Schürch an. Die SP findet es wichtig, dass sie als soziale Kraft auch weiterhin in der Bürgerrechtskommission vertreten ist.

An der Generalversammlung vom 17. März hat die SP Reiden beschlossen die Kandidatur von Hans Kunz (CVP) für das Gemeindepräsidium zu unterstützen. Für die Gemeinderatswahlen spricht sich die SP für die Liste Für eine konstruktive und glaubwürdige Gemeindepolitik aus. Für die SP ist die Ablehnung des neuen Schulhauses durch die IG Reiden unbegreiflich. „Diese Provisorien bringen nur Mehrkosten, niemand wird ärmer, nur weil wir ein Schulhaus bauen“, sagt Othmar Rölli, Präsident der SP Reiden.
Bei der Bürgerrechtskommission tritt die SP Reiden mit dem bisherigen Pius Schürch an. „Es ist wichtig, dass die SP als soziale Kraft auch weiterhin in der Bürgerrechtskommission vertreten ist“, sagt Pius Schürch. Für die SP ist es wichtig, dass auch weiterhin alle politischen Richtungen in der Bürgerrechtskommission vertreten sind.Für die Wahl in die Schulpflege spricht sich die SP Reiden für die Wiederwahl der bisherigen Präsidentin Yvonne Thommen sowie der bisherigen Mitglieder Desirée Hofmann und Irene Kneubühler aus. Zudem unterstützt die SP die Kandidatur der parteilosen Nicole Zimmerli Schumacher.